Zusammenstöße in Jena: „Thügida” zeigt sich ganz offen rechtsextrem – Marsch zu Hitlers Geburtstag

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Gestern ist es zu Zusammenstößen in Jena gekommen, als Thügida-Anhänger, der Großteil davon offen rechtsradikal, einen Marsch zu Hitlers Geburtstag veranstaltet haben und sich tausende Demonstranten, davon viele aus dem Antifa-Lager, dem entgegen stellten. Rund 150 Thügida-Anhänger, dem Ableger von Pegida in Thüringen, fanden sich für den Marsch zusammen und trugen ganz offen Flaggen des Dritten Reiches mit sich. Einer der Teilnehmer viel durch seine schlecht gestochene Tätowierung eines Reichsadlers und der Zahl 88, die für den 8. Buchstaben „H“ im Alphabet stehen und in Nazikreisen die Abkürzung für „Heil Hitler“ symbolisiert, darunter auf seiner Glatze auf.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz