Zeitenwende in Afghanistan: Wie gefährlich sind die Taliban für Journalist:innen? | ZAPP | NDR

Zeitenwende in Afghanistan: Wie gefährlich sind die Taliban für Journalist:innen? | ZAPP | NDR

Sie knüpften Kontakte, übersetzten, arbeiteten als Journalist:innen oder Stringer. Doch spätestens seit der Afghanistan-Einsatz so übereilt beendet wurde, schweben Mitarbeiter:innen deutscher Medien dort in Lebensgefahr. Auch ZDF-Korrespondentin Katrin Eigendorf kämpft für ihren afghanischen Kollegen. Nur mit seiner Hilfe, seinen Kenntnissen und Kontakten konnte sie bis zuletzt vom Vormarsch der Taliban berichten. “Zeit”-Reporter Wolfgang Bauer hat bereits einen Mitarbeiter und Freund in Afghanistan verloren. Der Übersetzer Amdadullah Hamdard war am 2. August erschossen worden.

“Vor mir gibt das amerikanische Militär Warnschüsse in die Luft, hinter mir stürmen die Taliban ins Flughafengelände’ – Welltspiegel-Moderatorin Natalie Amiri gibt weiter, was eine Stringerin ihr gerade aus Kabul berichtet und spricht mit ZAPP-Autor Daniel Bröckerhoff über die Situation in Afghanistan: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/-,zapp13204.html

https://www.ndr.de/zapp