YouTube: Partner und das Finanzamt

In diesem VideoTutorial wird zu der Steuerproblematik rund um die YouTube-Partner-Einnahmen Stellung bezogen.

SemperVideo.de

SemperVideo.de

Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.
Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      avatar
      5000
        Subscribe  
      neuste älteste beste Bewertung
      Benachrichtigung
      Flaimbot
      Zuschauer

      eine version hiervon für das weit verbreitete streaming portal twitch.tv
      und donation-buttons wäre sehr interessant.
      meine vermutung ist, dass man dort erzielte einkünfte als künstlerische
      tätigkeit (somit einnahmen aus selbstständiger tätigkeit) klassifiziert
      werden können und deshalb nur der jährlichen steuererklärung bedürfen. *korrigiert
      mich bitte wenn ich falsch liege*

      Brummel Plays Games
      Zuschauer

      Könntet ihr mal die YouTube-Monetarisierungsvereinbarung leichtgemacht
      erklären ? Währe toll :D

      TerraChannel is moving for Fiber!
      Zuschauer

      Wie lange gibt’s das denn schon mit den YT-Partnern?

      sawfanjohn
      Zuschauer
      SchemeV
      Zuschauer

      Jetzt im Klartext bitte: Was muss man nach, oder bevor man Partner wird
      genau machen, um keine Probleme mit dem Finanzamt zu bekommen?

      Jan Felix van Son
      Zuschauer

      Ist doch nicht wirklich relevant oder? Wenn es wichtig wird, dann
      informiert man sich eben.

      Feuerwehrmann94
      Zuschauer

      /watch?v=3_onST-mSuc&feature=related Ist von diesem jahr

      Nr1DanieL
      Zuschauer

      Wie willst du deine Wohnung bezahlen? Strom, Wasser kosten usw?

      gamingpanel
      Zuschauer

      ich habe Julienao7 gefragt: er hat auch kein gewerbe angemeldet

      bayern1232
      Zuschauer