Wulf Bertram: Was passiert beim Lernen im Gehirn?

Im Rahmen der Fachtagung „Bessere Chancen für Niedrigqualifizierte. Beruflicher Erfolg trotz Lernschwächen?” hielt der Psychotherapeut und Hirnforscher Wulf Bertram ein Referat zum Thema „Neugier ist der Docht in der Kerze des Lernens. Lerneinschränkungen aus der Sicht der modernen Gehirnforschung”. Er beleuchtete dabei wie das menschliche Gehirn funktioniert — insbesondere beim Lernen — und was für den Erwerb von Wissen förderlich oder hinderlich sein kann.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz