Wohnviertel von Luhansk nachts erneut mit „Grad“-Raketen beschossen

Allem Anschein nach haben die Nazis sich erneut, wie im September letzten Jahres dazu entschlossen so viel Leid , wie nur möglich über die Bevölkerung von Donbass zu bringen, bevor das Feuer eingestellt werden muss. Die Stadt wird seit zwei Tagen intensiv beschossen.
In der Nacht des Minsker Treffens wurde Luhansk mit „Tornado“-Raketen beschossen. Heute waren das „Grad“-Raketen. Das schrecklichste ist, dass die Nazis dicht besiedelte Stadtteile beschießen. Drei Menschen kamen in der Nacht ums Leben. Getroffen wurden mehrere Stadtbezirke wie 50-Jahre des Oktobers und Gagarin-Bezirk

News Front

News Front

Fragen und Interviews mit Anastasia Shkitina: Liebe Zuschauer, das Team von "Anna News", dass über die Geschehnisse in der Ostukraine berichtete, erstellt nun eine eigene Sendung mit dem Namen "News Front". Ihr Anna-News Team von der Krim



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz