Wladimir Putin: Zusammenarbeit und Kooperation statt Blockdenken (St.Petersburg 19.6.15)

übernommener Beitrag von https://www.youtube.com/watch?v=wUZViyneZuM
Wirtschaftsforum in St. Petersburg 2015 – Deutsche Untertitel

Ist die Zusammenarbeit mit China logischer als mit Europa und USA. Ist China wichtiger im Hinblick auf die Entwicklung in der Zukunft als USA und Europa?

Könnte das zu irgendwelchen antiwestlichen Intergrationsprozessen und Verbindungen führen?

Anti?

Antiwestlichen, antiamerikanischen.

Putin : Wir bauen überhaupt mit keinem und auch nicht mit China und soweit ich die Politik Chinas kenne baut China auch mit keinem Beziehungen gegen jemanden auf.

Wir bauen keine Unionen GEGEN, wir bauen Unionen FÜR. Dafür, dass die eigenen nationalen Interessen realisiert werden.

Ich möchte daruf aufmerksam machen, dass Sie den nordatlantischen Block (NATO) ausweiten. Den sowjetischen Block gibt es nicht mehr, die NATO wurde doch als Gegenbewegung zum sowjetischen Block gebildet.

Die sowjetische Union gibt es nicht mehr, den Warschauer Vertrag gibt es nicht mehr, allerdings existiert der NATO Block nicht nur, sondern weitet sich auch noch aus.

Ihr macht das. Wir mit China betreiben aber keine militärische Blockbildung.

Wir haben kein Block-Denken. Wir versuchen und soweit ich fühlen kann, klappt es bei uns, wir versuchen und machen es und zwar das globale Denken.

Nicht nur die globale Verantwortung zu teilen, sondern auch die gegenseitige Akteptanz und Komprmiss zu finden.

Wir handeln nie aus der Position der Stärke, sondern suchen nach einer Lösung und zwar einer Lösung im Rahmen des Verhandlungsprozesses.
Antikrieg TV
http://www.antikriegsnachrichten.de
http://www.antiwarnews.org
http://www.antikrieg.tv
http://facebook.com/antikriegtv
https://rebelmouse.com/antikriegtv
http://youtube.com/antikriegtv
http://youtube.com/antikriegtv2
English
https://www.facebook.com/antiwartv




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz