Wirtschaftsreligion als Studium zur Ideologiegläubig

Eine Neuauflage der franz. Revolution wird uns vor dem reboot des Finanzsystem nicht retten. Schon damals finanzierten die Aufständler ihre Revolution bei den gleichen Geldgebern wie ihr verhasster König.

Wir müssen anfangen eingenständige, unabhänige und neutrale Sichtweisen auf unser Wirtschafts- und Finanzsystem zu entwerfen und uns lossagen von der Wirtschaftsreligion die an unseren Universitäten gelehrt wird.

Relgionen werden schlicht nach den Vorgaben ihrer Priester ohne fragen praktiziert. An diesem Punkt sind wir angekommen, es wird Zeit die richtigen Fragen zu stellen, um Mündigkeit in der Bewertung der jetzigen Situation zu erlangen.

http://politikprofiler.blogspot.com/2009/03/wirtschaftsreligon-wir-sind-alle.html Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz