Wir lernen, dass der Staat uns im Grunde alles vorschreiben kann – Prof. Christoph Lütge im Gespräch

Wir lernen, dass der Staat uns im Grunde alles vorschreiben kann – Prof. Christoph Lütge im Gespräch

“Es liegt in der Eigenverantwortung der Menschen, bestimmte Risiken gegeneinander abzuwägen. Das ist verantwortungsvolle Ethik”, sagt Philosoph und Wirtschaftsethiker Prof. Dr. Christoph Lütge.

Dieser staatliche Anordnungswahn, den wir momentan erleben, geht in unserer pluralistischen Gesellschaft nicht lange gut. “Das hat so viele gesellschaftliche Langzeitfolgen, dass Menschen verlernen, was Freiheits- und Grundrechte sind und das, was gerade passiert, irgendwann als ganz normal betrachten.” Die Bürger vergessen, ihre Rechte in einer offenen Gesellschaft einzufordern und, dass sie zum Beispiel nicht nur das Grundrecht haben, jederzeit Lebensmittel, sondern auch Möbel einzukaufen.

Im Gespräch mit mir redet Prof. Dr. Lütge über seine Abberufung aus dem bayrischen Ethikrat aufgrund seiner Kritik an den Corona-Maßnahmen, über ethische Herausforderungen der Pandemie, die Gefahren einer Expertokratie, über Wissenschaftsorganisationen, die sich von der Politik haben instrumentalisieren lassen, sowie die ethische Abwägung zwischen dem Schutz von Menschenleben und den daraus resultierenden Kollateralschäden: “Ich habe es mal verglichen mit einem Hammer, mit dem man auf einen Fliegenschwarm eindrischt: Da treffen sie ab und zu mal ne Fliege, aber sie machen ganz viel mehr kaputt.”

Prof. Dr. Christoph Lütge ist Philosoph und Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftsethik und Direktor des Institute for Ethics in Artificial Intelligence an der TU München und ehemalige Mitglied des Bayerischen Ethikrats.
https://www.gov.tum.de/wirtschaftsethik/team/luetge/

Mit seinem Kollegen Prof. Dr. Michael Esfeld ist er Autor des gemeinsamen Buches “Und die Freiheit?”
https://www.buchhandlung-lorenzen.de/shop/item/9783742319098/und-die-freiheit-von-christoph-esfeld-lutge-kartoniertes-buch

Geführt und aufgezeichnet wurde dieses Gespräch am 03. September in München. Ein ganz herzlicher Dank gilt der Eventlocation Weitblick.

Meine Arbeit unterstützen könnt ihr hier: https://kaisertv.de/spenden/

KONTO
Gunnar Kaiser
IBAN DE57 7002 2200 0072 6537 69
BIC FDDODEMMXXX

PAYPAL
http://www.paypal.me/gunnarkaiser

BITCOIN und andere KRYPTO-Währungen
https://bit.ly/2X260zB

Eine KAISERSCHNITT-FILMPRODUKTION von Tobias Jansen Lukas Karl
WEBSITE http://jansen-film.de
WEBSITE http://lukomotiv.de
YOUTUBE https://www.youtube.com/tobiasjansen
YOUTUBE https://youtube.com/LuKaPhotography
INSTAGRAM https://instagram.com/tobsjans
INSTAGRAM https://instagram.com/luko.motiv

Audiobearbeitung:
Frank Braun www.frankbraun.eu

YOUTUBE Gunnar Kaiser: https://www.youtube.com/c/gunnarkaisertv
YOUTUBE Gunnar Kaiser Unchained: https://www.youtube.com/user/philosophischleben
YOUTUBE KaiserTV: https://www.youtube.com/c/KaiserTV3
VIMEO https://vimeo.com/gunnarkaiser
LBRY https://lbry.tv/@kaisertv:a
RUMBLE https://rumble.com/user/GunnarKaiser

WEBSITE http://www.gunnarkaiser.de
BLOG http://www.kaisertv.de
TELEGRAM https://t.me/gunnarkaisertv
TWITTER https://twitter.com/GunnarKaiser
MERCHANDISING https://gunnarkaiser.com/

PODCAST
iTunes https://goo.gl/dNuWVF
Spotify https://goo.gl/qBVZvy
Soundcloud https://goo.gl/rHhkg1
Deezer https://bit.ly/34OwDXm
Google Podcast https://bit.ly/2R0FvYJ

Mein Projekt REFUGIUM: https://youtu.be/LX0ZKtyrI4E

Mein Roman “Unter der Haut”: https://bit.ly/32NZnkt

EXKLUSIV
Über 100 exklusive Videos und Artikel sowie alle Informationen zu Vorträgen, Seminaren und Lesungen ab einem Euro im Monat:
– KaiserTV-Kanalmitgliedschaft: https://bit.ly/35diV1x
– Substack: https://gunnarkaiser.substack.com
– Patreon: https://www.patreon.com/gunnarkaiser

Intro-Musik: Johann Strauss (Sohn): Kaiserwalzer, op. 437. Wiener Philharmoniker, Dirigent: Bruno Walter (1938) (https://www.youtube.com/watch?v=wANtI…)
Outro-Musik: Robert Stolz: Du sollst der Kaiser meiner Seele sein. Aus der Operette: Der Favorit, Tenor: Joseph Schmidt (https://www.youtube.com/watch?v=7i1fE…)

#philosophie #gunnarkaiser