Windows Rechner Bug

In diesem Video nur ein kleiner Bug, den Windows fast seit dem ersten Tage mit sich rumschleppt.

Windows Rechner Bug
Video-Bewertung
SemperVideo.de
Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



  • 26 Comments on “Windows Rechner Bug”

    1. um genau zu sein bezahlst du für den taschenrechner sehr wohl, wenn du dir
      windows kaufst. Und windows ist auch nicht gerade billig ;)

    2. Der Computer beherrscht gar nichts, was man ihm nicht beibringt. Auch ein
      Mensch beherrscht keine Punkt vor Strich Rechnung, wenn man ihn nicht
      entsprechend “programmiert” (unterrichtet).

    3. So ein Problem tritt leicht beim unbedarften rechnen mit binären
      Gleitkommazahlen auf. Je nachdem, mit welcher Präzision und welchem
      Vorgehen der WinTR die Berechnung vornimmt, ist das Ergebnis nicht exakt
      das erwartete, sondern hat eben ab einer gewissen Nachkommastelle eine
      Ungenauigkeit. Da das “Display” aber auf eine maximale Länge begrenzt ist,
      fällt dies nicht weiter auf, da es in der Ausgabe abgeschnitten wird.
      Bemerkt wird der Fehler erst, wenn das Ergebnis sehr nahe daran liegt.

    4. Der Rechner kommt nicht auf -8, sondern auf -8,1648…*10^-39. Und das ist
      schon ziemlich nah an Null, also knapp daneben. :D

    5. das ist kein wirklicher bug, das ist die funktionsweise von computern, dass
      man keine wurzel 100% ausrechnen kann liegt einfach daran dass kein
      unendlicher speicher/rechenleistung vorhanden ist um unendlich viele
      kommastellen zu berechnen/speichern. wurzel aus 4 ist laut dem rechner halt
      fast 2 und darum zeigt er 2 an, weil er meint dass dich die 39te
      nachkommastelle wohl nicht interessiert, bzw er es nicht anzeigen kann ohne
      nutzer zu verwirren. bei 0 vor dem komma geht das

    6. Hm der Bug taucht scheinbar immer dann auf, wenn nach dem wurzelziehen
      anschließend mit der jeweilige Quadratzahl abgezogen wird ^^ Also Wurzel x²
      – x. Interessanterweise macht er bei Wurzel x – Wurzel x alles richtig ^^

    7. Zu 1.: Den ersten Absatz kannst du unmöglich ernstgenommen haben, komm
      schon. Zu 3.: “Win-Ti” soll für “Windows-Taschenrechner” stehen. Mir sind
      die verfügbaren Zeichen für den Kommentar ausgegangen. Man hat ja leider
      nur 500 Zeichen. Das sind immerhin 490 Zeichen mehr, als man schreiben
      kann, bevor einem ein Rechner nur mit Solarzellen und ohne richtigen
      Energie-Zwischenspeicher abschmiert. Vll. verstehst du ja jetzt meinen
      ersten Absatz, denn ich bin auch kein großer Fan davon. ;-)

    8. 1. jo Find ich auch voll toll Bruder 2.o.O es waren eigentlich 6 Jahre
      nicht 3 wie ich gesagt habe 3. wer oder was ist win-ti

    9. das brauche ich mir garnicht anschauen und weiß schon, dass es Schwachsinn
      ist. Niemand kann beispielsweise die Wurzel aus 2 in Dezimalschreibweise
      vollständig aufschreiben. Dafür würden unendlich viele zeichen benötigt
      werden.

    10. ich glaub der zieht wieder die zweite wurzel aus dem ergebnis…wuzel 2
      dürfte 1,6 sein wenn mich nicht alles täuscht…

    11. Danach kommt die Präzision der Rechenverfahren wahrscheinlich nicht mehr
      mit. 10^9999 + 1 – 10^9999 ergibt auf dem Windows Taschenrecher zum
      Beispiel immernoch 1. Wenn man die Grenze höher stellt, muss man auch die
      Rechenverfahren genauer machen, wodurch wiederrum das ganze Programm
      langsamer werden würde. Bei numerischen Rechnungen muss man halt immer
      einen Kompromiss aus Genauigkeit und Geschwindigkeit ziehen.

    12. Weder noch, die Berechnung auf 40 Nachkommastellen ist für jeden Normaluser
      ausreichend. Die Rundung von Zahlen basiert wahrscheinlich auf ihrem Betrag
      (so werden große Zahlen schneller gerundet als kleine). Da die Zahl die der
      Computer durch sqrt(2)-2 kriegt so klein ist (10^-40), wird eben gar nicht
      gerundet.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.