Windows: Passwort knacken schnell gemacht

Windows: Passwort knacken schnell gemacht

In diesem VideoTutorial wird gezeigt, wie Sie sich mit Kon-Boot problemlos Zugang zu jedem Windows-Rechner verschaffen können um dann z.B. mit NET User das Passwort zu ändern.

Link Kon-Boot: http://www.piotrbania.com/all/kon-boot/
Link MD5: https://youtu.be/lQRT1GvxmPM

SemperVideo.de
SemperVideo.de
Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



32 Kommentare zu “Windows: Passwort knacken schnell gemacht”

  1. Hmm ich habe im bios menu gelesen, dass man das windowspasswort einfach
    deaktivieren kann, und schließlich ist das biosmenu ja ohne passwort für
    jeden erreichbar ( wenn biospasswort, einfach biosbatterie rausnehmen) .
    ist das so richtig?

  2. Ich bin ja wirklich ein großer Fan von den Videos, aber wie mache ich das,
    wenn der User aus einem Doppelnamen besteht. Dann funktioniert das bei 3:33
    nicht so wie gewollt. Danke

  3. Für alle die Probleme haben, brennt die .img Datei mit einem Programm wie
    ImgBurn auf eine CD und haltet bei starten die ESC Taste fest, wählt dann
    das CD/DVD Laufwerk und fertig ;) Suuuper Video

  4. Weist du vielleicht auch wie ich das genau hinbekomme? Immer wenn ich
    versuche die Datei auf eine CD zukopieren kommt: Die ausgewählte
    Datenträgerbilddatei ist ungültig. Was nun?

  5. @SemperVideo Ich weiß, das ist nicht eurer Job aber vielleicht werdet ihr
    mir ja helfen. Da hat ein Typ es geschafft mir von meinem eigenen „YouTube
    account“ aus ein Brief zu schicken. Wie ist das möglich ? wie kann ich
    dagegen vorgehen? Kann ich ihm auf dieselbe Art antworten? YouTube hat für
    den fall wohl nicht an einem Formular gedacht; ich hoffe ihr könnt mir
    helfen. mit freundlichen grüßen

Schreibe einen Kommentar