Windows 7: Internet Explorer 10

Windows 7: Internet Explorer 10

Der Internet Explorer 10 ist nun auch für Windows 7 erhältlich.

http://windows.microsoft.com/en-US/internet-explorer/downloads/ie-10/worldwide-languages




29 Kommentare zu “Windows 7: Internet Explorer 10”

  1. naja ab version 10 ist er schneller als moziller, kann html5 und css3
    einwandfrei umsetzen, sieht gut aus und unterstützt 64bit. sag mir, warum
    er schlechter als alle anderen ist!

  2. Gestern war Patch Day für Windows. Kam der IE 10 erst heute für Windows 7 ?
    Wenn er offiziell für Windows 7 heraus kommt, sollte der doch über das
    Update angeboten werden.

  3. finde das design zwar für den arsch aber werd ich mir ja wohl zulegen
    müssen und um mal was zum IE allgemein zusagen: er is nit der schnellste,
    der befehlsinterpreter is nen bissel fehlerhaft, und die same origin policy
    wird auch ignoriert, aber wenigstens läuft er stabil

  4. Kleine Nachfrage noch wären mal ein paar Videos zu Server 2008r2 möglich
    die User die den mcitp wären bestimmt dankbar . Ihr schafft es was
    verständlich zu erklären!!!

  5. … wenn man ihn denn benutzt. Wann habe ich den eigentlich genutzt? :-)
    Aber Semper hat schon recht, dass wenn man ihn benutzt ihn aktuell halten
    sollte. Wenn ich in einer Firma arbeiten würde, welche nur diesen Browser
    verwendet (warum auch immer) müsste ich mit dem ja auch klar kommen. :)

  6. Danke für die Antwort, gut zu wissen. :) Aber ich meinte nicht
    Drag-and-Drop in die Tableiste, sondern einfach ein paar Millimeter weiter
    loslassen. Geht das in Firefox mit Suchwörtern auch? Und bei Maxthon3
    brauchst du zumindest nur 1 Klick, um die Tabs wiederherzustellen. Ich darf
    zu meiner Verteidigung sagen, dass ich Firefox selten benutze. Du kennst
    die einfachen Funktionen von Maxthon3 ja auch nicht. ;P

  7. Beim Firefox geht “drag-and-drop” in die Tableiste auch. Oder einfach mit
    dem Mausrad auf einen Link klicken. Über das Menü Chronik bzw. per
    Rechtsklick auf einen Tab -> geschlossenen Tab wiederherstellen geht im
    Firefox auch o.O Ist schon lustig wie viele Leute solche Funktionen einfach
    nicht kennen :D

  8. Ganz einfacher Grund: vielen Open Source-Projekten fehlen die
    Windows-Entwickler, weil Entwickler, die mit Open Source/Freie Software
    konform gehen, ziemlich schnell auf Linux umsteigen. Ich weiß, dass das
    GIMP-Projekt keinen einzigen Windowsentwickler mehr seit einigen Monaten
    hat. Übrigens: 64-bit allein bedeutet wenig. L4D2 ist unter 32-bit
    Linux/OpenGL weit schneller (~60FPS) als unter 64-Bit Windows/Direct3D.

  9. Was sollte denn bitte 2x so schnell sein? Die Rendering Engine ist laut
    Wikipedia Gecko oder Trident, also auf keinen Fall schneller als Chrome.
    Und die schnellste JavaScript-Engine hat auch immer noch Chrome (V8).

  10. was ist denn da schneller ? also mein firefox had Seiten in wenigen
    millisekunden geladen. Und Downloads hängen ja wohl eher mit der bandbreite
    zusammen. Also kann mir einer mal die 200x geschwindigkeit erklären ?

Schreibe einen Kommentar