Wilhelm Schmid: Unglücklich sein — Eine Ermutigung

Die Fülle der Glücksratgeber nährt die Illusion, es könne ein gelingendes Leben ohne Einbußen, ohne Schattenseiten geben. Wer unglücklich ist, beginnt, sich deshalb Vorwürfe zu machen, dass ihm etwas fehlt, dass er den Anforderungen des glücklichen Lebens nicht gewachsen ist. Der Vortrag von Wilhelm Schmid ist eine Ermutigung zum Leben mit dem Unglücklich sein, ein Lob der Melancholie als eine „Seinsweise der Seele, die wesentlich zur Existenz des Menschen gehört.”




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz