Wilfried Kretschmann hat keine Probleme mit Spendengeldern der Waffenindustrie.

Der grüne Ministerpräsident von Baden-Württemberg Wilfried Kretschmann scheint am Ende einer langen Reise angekommen zu sein vom KBW (Kommunistischer Bund Westdeutschland) zum Propagandisten einer zukünftigen schwarz-grünen Koalition.

In einem Interview mit Monitor gesteht er von der Frage sichtlich überrascht freimütig, er habe keine Probleme damit, von der Waffenindustrie (organisiert in Südwestmetall) Spendengelder anzunehmen.

Siehe dazu auch den Vortrag von Jürgen Grässlin in diesem Kanal:
Netzwerk des Todes. Die Verflechtung von Rüstungsindustrie und Staat.
https://youtu.be/PHHX4ygYLUw

NewScan

NewScan

NEWSCAN, ein Kanal nicht zur Unterhaltung, sondern zur Dokumentation von wichtigen & unterschlagenen Nachrichten. Wenn ihr eine Vernstaltung oder eine Bürgerinitiative habt, über die berichtet werden soll, schickt mir eine Nachricht an newscan@euroheads.org



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz