Wikileaks: Serien wie Desperate Housewives enttarnte Propaganda

Nach einem Wikileaks Depesche haben beliebte US TV-Serien wie bspw. “Friends” und “Desperate Housewives” mehr islamischen Extremismus erstickt, als hunderte Millionen an Dollar in Propaganda.

Diese Art von Billig-Okkultshow mit verbotener Apfel Szene in roten Kleider ist so abgedroschen und witzlos wie die Serie “Arm & Reich” aus den 70ern. Wie aber ist es zu verstehen das nicht nur Saudis sondern auch Menschen in anderen Ländern so etwas sehen? Zitat des Wikileak Depesche von 2009:

“Saudis sind nun sehr an der ausländischen Welt interessiert
und jeder will, vorausgesetzt er kann, in den Vereinigten Staaten studieren und leben.”

Studieren? Und was bitte? Vieleicht Schulmedizin ;) Kommt einem doch irgendwoher bekannt vor…

Medienpsychologisch auf unterstem Niveau, spielen sie mit verlorenen Elternrollen und Einsamkeit.

Kompett hier: www.VideoGold.de/Glotze-Fatal-Wie-TV-Unterhaltung-das-Leben-zerstoeren-kann/

Quellen:
Wikileaks: Saudi-Arabiens – Desperate Housewives “die amerikanische Programmierung”
http://PolitikProfiler.BlogSpot.com/2010/12/wikileaks-saudi-arabiens-desperate.html

English: WikiLeaks – Desperate Housewives stifles Islamic extremism
http://www.Telegraph.co.uk/news/worldnews/wikileaks/8187935/WikiLeaks-Desperate-Housewives-stifles-Islamic-extremism.html

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz