Wie gefährlich sind Impfungen wirklich

Impfungen haben dazu beigetragen viele Krankheiten aus unserer Gesellschaft zu verdrängen. Sich zu impfen bereitet den Körper und seine Abwehrkräfte schonend auf mögliche Gefahren vor und sind dann bei einem tatsächlichen Angriff der Viren gewappnet – so scheint es jedenfalls.




, ,
«
»

Eine Antwort zu „Wie gefährlich sind Impfungen wirklich“

  1. Avatar von Brigitte

    Ich halte Impfungen für ein Geschäft der Pharmaindustrie. Ich habe die Kinderkrankheiten in der Kindheit z.B. Masern, Mumps usw. auch überstanden, ohne Impfung. Das Geschäft mit der Angst floriert und über die Nebenwirkungen wird geschwiegen.