Wie berechnet man den Wertersatz nach Widerruf? | Im Interview mit Dr. Carsten Föhlisch

Die Berechnung des Wertersatzes nach einem Widerruf durch den Kunden, stellt Unternehmer immer wieder vor Herausforderungen. Das LG Hamburg hat sich mit zwei Fällen beschäftigt, in denen es um die Frage der Berechnung des Wertersatzes nach dem Widerruf von Dienstleistungsverträgen ging.

Weitere Infos unter: http://www.shopbetreiber-blog.de/2015/08/20/widerruf-wertersatz-dienstleistungen/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.

Rechtsanwalt Dr. Carsten Föhlisch
Bereichsleiter Recht der Trusted Shops GmbH (http://shop.trustedshops.com/), Of Counsel der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher Veröffentlichungen, u.a. „Das Widerrufsrecht im Onlinehandel“ und „Verbraucherschutz im Internet“ (C.H. Beck). Lehrbeauftragter der Universität Münster für IT-Recht.
____________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/FUDrWz35ojg
Vollständige Widerrufsbelehrung in Printwerbung erforderlich: https://youtu.be/p_wtBu2U1Lg
Darf die Widerrufsfrist auf einen Monat freiwillig verlängert werden? https://youtu.be/azo0ZQLIjxc
____________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz