Wer waren die Todesschützen auf dem Maidan in Kiew? (11.04.2014 Monitor)

Vor sieben Wochen eskalierte die Gewalt in Kiew. Allein am 20. Februar wurden binnen weniger Stunden Dutzende Menschen getötet, viele von ihnen gezielt erschossen. Das Blutbad führte erst zum Sturz von Präsident Janukowitsch, dann zum russischen Einmarsch auf der Krim. Bis heute ist nicht geklärt, wer für die Todesschüsse verantwortlich ist.