Wem gehören die Medien?

Wem gehören die Medien? Was ist denn das für eine Frage? Ist doch klar: Einige Menschen haben sich im Schweisse ihres Angesichts hochgearbeitet und besitzen nach Jahren mühevoller Arbeit jetzt eben ein oder zwei Medienunternehmen, die sie wiederum betreiben, um uns, mit Werbeeinnahmen finanziert, zu informierenoder wenigstens um uns zu unterhalten, richtig? Es ist schließlich gar nicht möglich so eine Art Medienmonopol zu errichten, selbst wenn man es ganz besonders clever anstellen würdeWelcher (ohnehin schon reicher) Geschäftsmann von Format würde schon, strategisch und taktisch klug durchdacht, versuchen sein Unternehmen auf lange Sicht als Marktführer zu platzieren? Oder gar gleich mehrere Unternehmen so zu koppeln und zu vernetzen, dass der Endverbraucher unmöglich noch an den Produkten dieser Unternehmen vorbeikommt?




, , , , ,
«
»

2 Antworten zu „Wem gehören die Medien?“

  1. Avatar von chefkoch

    was öabert ihr schweiß meiß, dass sagt ihr nur damit wir das glauben.

  2. Avatar von silverblue

    Video wurde “aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen” entfernt.

    Hier ist es (noch) verfügbar:
    http://www.youtube.com/watch?v=8gQAdIllLtU