“Was ist los in Syrien?” – Vortrag: Karin Leukefeld (4.4.12) – Teil 1/4

Seit Wochen nehmen Nachrichten aus Syrien einen zentralen Platz in der Berichterstattung der Medien ein. Transportiert wird meistens ein klares und eindeutiges Bild der Lage: Das Regime in Damaskus geht mit brutaler Gewalt gegen die für Freiheit eintretende Bevölkerung vor.

Diese Darstellung lässt Fragen offen. Grund also, genauer hinzusehen:
• Stehen noch Kräfte hinter der Regierung Assad?
• Wer ist die Opposition und was fordert sie?
• Wer schießt auf die syrische Polizei und Armee?
• Ist eine friedliche Lösung noch möglich?
• Herrscht in Syrien bereits ein Bürgerkrieg?
• Kann den Menschen dort nur noch ausländisches Militär helfen?
• Welche Rolle spielen in dem Konflikt eigentlich andere Staaten?

IMV

IMV

Das Kollegium des Instituts für Medienverantwortung führt folgende Fachkompetenzen zusammen: Sprach- und Literaturwissenschaften, vor allem die Bereiche öffentliche Kommunikation, Medienkommunikation und Medienpädagogik, sowie spezifischere Disziplinen wie Islamwissenschaften, Politologie, Psychologie, Pädagogik u.a.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz