Was ist los in Gaza? – Jung & Naiv in Israel: Folge 187

Share it! An der Grenze zum Gazastreifen mit Martin Lejeune, einziger deutscher Journalist, der während der Bombardierungen in Gaza war und von dort berichtete.

Was ist in den letzten Wochen in Gaza passiert? Warum gab es Krieg? Warum wird Israel angegriffen? Wer greift eigentlich wen an? Sind die Hamas Terroristen? Warum gibt es Widerstand? Ist jeder Mensch im Gazastreifen ein Terrorist? Unterstützt die Bevölkerung die Kämpfer? Ist Gaza besetzt? Ist Gaza ein Freiluftgefängnis? Warum traut man sich als deutscher Journalist während des Krieges dort zu leben? Wie wird er behandelt? Was machen die Gazaner eigentlich den ganzen Tag, was essen sie? Wie gehen sie mit den vielen Toten und Verletzten um? Was wurde alles zerstört? Was kann alles durch Tunnel transportiert werden? Darf man Schulen bombardieren? Wie reagieren die Menschen, wenn Raketen gen Israel abgeschossen werden? Gibt es Juden und Christen im Gazastreifen?

Jung & Naiv, Folge 187: Alle Folgen aus Israel & den Palästinensischen Autonomiegebieten https://www.youtube.com/playlist?list=PLuQE_zb4awhUkyAyH__OxO61ElpFagsfN (Englisch & Deutsch)

Danke an alle Unterstützer unseres Crowdfundings! Abonniert den Youtube-Kanal. Ihr könnt auch Fan von “Jung & Naiv” auf Facebook werden https://www.facebook.com/jungundnaiv

Aufgenommen am Erez-Checkpoint zum Gazastreifen am 11. August 2014




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz