Was ist ein Dögel?

Was ist ein Dögel? – Die Übergangslösung

Der Dögel bevölkert die Erde als Mensch. Er nutzt lediglich 10 % seiner zur Verfügung stehenden Hirnleistung. Mehr ist auch nicht notwendig. Er bezeichnet sich vernunftsgesteuerter Mensch – als Homo Sapiens. Er lebt nach den Marktwirtschaftsgesetzen. Regel und Normen bestimmen sein Leben. Denken ist daher nicht erforderlich. Der Dögel agiert wie ein dressierte Tier und simuliert lediglich Denken.

Wie kann ich aufhören ein Dögel zu sein?

Das ist wohl die größte Herausforderung, die ein Mensch an sich selber stellen kann. Ein Dögel muss anfangen, Leistung als Grundwert anzunehmen. Das ist sein Ausstiegsszenario aus seinen Hirnschranken. Um Leistung überhaupt in ihrem vollem Umfang zu erkennen, muss der Dögel aufhören, Leistung nur dann als solche anzusehen, wenn er dafür heute mit Geld oder anderen Tauschmitteln entlohnt wird.

Der Dögel muss sich bewusst machen, dass ein Maurer zwar leistet, aber nur wenn er den Rohstoff zur Verfügung gestellt bekommt. Leistung ist also heute und war früher schön niemals etwas wert. Leistung ist immer Abhängig vom Rohstoff, also vom Eigentümer des jeweiligen Grundstückes. Nur wer Eigentum hat, kann Profit erwirtschaften.

http://politikprofiler.blogspot.com/2012/03/was-ist-ein-dogel.html Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz