Was ist eigentlich noch im Netz erlaubt? | Kanzlei WBS

Nach der großen Abmahnwelle wegen des Streamings auf redtube.com, einer Streamingplattform für Pornofilme, sind viele Internetnutzer verunsichert. Sie haben die negative Erfahrung gemacht, dass ein kleiner Klick auf der falschen Webseite schnell 250 Euro kosten soll. Für die meisten von ihnen stellt sich nun unweigerlich die Frage: Was ist im Netz noch erlaubt und was nicht? Rechtsanwalt Christian Solmecke von der Kölner Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE erklärt wobei sich Nutzer strafbar machen und wie hoch die Abmahngefahr ist.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/pressemeldungen-wilde-beuger-solmecke/porno-abmahnwelle-ist-jetzt-eigentlich-noch-im-netz-erlaubt-49090/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
____________________________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://www.youtube.com/watch?v=NzAr8sSeWT4
Herunterladen und Streamen von Filmen aus dem Netz: https://www.youtube.com/watch?v=p64jbz98sZI
Anschauen von Redtube-Filmen abgemahnt: https://www.youtube.com/watch?v=6tZccX5yYfM
___________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz