Was ist am JDownloader2 illegal? | Kanzlei WBS

In einem Fall vom 25. April 2013 erklärte das Landgericht Hamburg, dass es illegal sei, geschützte Streaming-Inhalte herunterzuladen.
Der Fall betraf die Open-Source-Stream-Video-Recorder-Software namens JDownloader2, die geschützte Streaming-Inhalte auf der ProSieben/Sat.1-Video-Plattform myvideo.de herunterladen konnte. Die Inhalte wurden durch technische Maßnahmen einschließlich der Verwendung von Real Time Messaging Protocol (RTMPE) und einem Token URL geschützt.
Das Gericht stellte fest, dass die Open-Source-Software-Download-Funktion entwickelt wurde, um die Schutzmaßnahmen zu umgehen und daher das deutsche Urheberrecht verletzt.
Eine einstweilige Verfügung wurde gegen Appwork, die Firma, die die Software anbot, gewährt. Als Ergebnis der Entwicklung, Verbreitung und Besitz der Software unterliegt einer Geldstrafe von 250.000 Euro.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/eng/copyright/copyright-law-downloading-protected-streaming-content-declared-illegal-41611/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
____________________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz