Warum wird Deutschland ein Überwachungsstaat?

Eine Gesellschaft ist dann bedroht, wenn der Dialog in sich selber abgeschnitten ist; sich eine Führungseleite herausgebildete, die sich als eigenständig ansieht und keinen Zugehörigkeit im gesamten Staat für sich sieht.

Für diese Elite ist der Staat das Mittel zum Selbsterhalten. Ist diese Trennung der Gesellschaft vollzogen, beginnt der unweigerlicher NIedergang jeder Kultur.

Fortschritt ist nur noch dann Interessant, wenn er dem Macht- und Einflusserhalt der Elite dient und ihr zu weiterem Reichtum und noch mehr Macht verhilft. Euro Keuronfuih (Politprofiler)




, , ,
«
»