‘Warum sind Neugeborene so leicht?’ Simon Reif beim #40 Science Slam Berlin

Simon Reif aus Nürnberg stellt eine ungeahnt brisante Frage: Warum sind Neugeborene so leicht? Der Hintergrund: in Deutschen Krankenhäusern gibt es verschiedene Richtlinien, nach denen Neugeborene in verschiedene Brisanzstufen eingeteilt werden. Je nach Gewicht und Komplikationen wird ihnen mehr Pflege zugedacht. Das bedeutet natürlich auch mehr Geld. Hat das etwas mit den Häufungen von 999-Gramm-Babys zu tun? Simon Reif kann es beantworten.

Simon Reif studiert Soziologie und VWL und ist derzeit Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Gesundheitsökonomie der FAU Erlangen-Nürnberg.

Mit seinem Vortrag beim 40. Science Slam Berlin im SO36 war Simon Reif im Stechen unter den letzten Drei.

Mehr Science Slam auf http://scienceslam.net/de/ und https://www.facebook.com/scienceslamberlin.

Science Slam Deutsch

Science Slam Deutsch

Ein Science Slam holt Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler auf die Bühne, um verständlich in 10 unterhaltsamen Minuten eigene Forschungsergebnisse zu präsentieren. Am Ende entscheidet immer das Publikum mit seinem Applaus über die Gewinnerin oder den Gewinner des Abends.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz