Warum Menschen aufbrechen zu Wandern | Abora Saga

Mit der RA II und der TIGRIS segelte Thor Heyerdahl vor einigen Jahrzehnten über den Atlantik. Er wollte beweisen, dass es bereits in der Steinzeit in eine hochentwickelte Seefahrt gab. Indizien hierfür lassen sich weltweit finden, doch wie war es technisch möglich? Diese Frage versucht heute Dominique Görlitz zu klären, der die Forschungen Heyerdahl heute fortsetzt.

Bereits mit 3 Expeditionen segelte Görlitz mit selbstgebauten Schilfbooten, sogar gegen den Strom. Begleiten Sie in diesem Film Dominique Görlitz auf seinen Abenteuern, die Sie zu den Anfängen unserer Zivilisation führen wird. Angetrieben von Forschungsdrang, Neugierde und der Frage nach der Entdeckung der früheren Welt begibt sich Dominique Görlitz auf eine Reise, die ihn Jahrtausende zurück in die Vergangenheit bringt.

Dieser Film erzählt die Lebensgeschichte eines Menschen, der in die Welt auszog, um mit seinen Schilfbootexpeditionen das Vermächtnis des berühmten Forschers und Abenteurers Thor Heyerdahl zu erfüllen. Mit viel Unterstützung durch seine Freunde hat er das Unmögliche geschafft: ABORA I startete 1999 im zentralen Mittelmeer von Sardinien mit Kurs in Richtung Kanaren. Mit der ABORA II gelang ihm zum ersten Mal in der Neuzeit eine Hin- und Rückreise mit dem Schilfboot. Von Alexandria aus überquerte die Mannschaft das Ostmittelmeer und kreuzte über 600km vin Zypern zurück zum Ausgangspunkt.

Mit seinem bisher ehrgeizigsten Projekt, der ABORA III, trat er den Versuch an, den für unbefahrbar gehaltenen Nordatlantik mit einem Steinzeitsegler zu überqueren. Diese Expedition wurde zum größten Abenteuer seit Thor Heyerdahl den Atlantik überquerte. Die größte Herausforderung bestand nicht in der Überwindung der zahllosen Stürme, sondern dem Golfstrom mit seinen tückischen Wasserwirbeln in Richtung Europa zu folgen.

Mit seinem neuesten Projekt „Abora IV“ hat Dominique Görlitz sich das ambitionierte Ziel gesetzt, den Atlantik mit einem Schilfboot gegen die stürmischen Winde und kräftigen Wasserwirbel in Richtung Europa zu überqueren. Dieses einmalige Abenteuer soll nun den experimentellen Beweis erbringen, dass transatlantische Kontakte schon in der Steinzeit erfolgreich stattgefunden haben.

Was bewegt den Forscher aus Chemnitz seit seiner Jugend dazu, Experimentalboote zu bauen und in die Fußstapfen Thor Heyerdahls zu treten? Für Dominique Görlitz ist es die ungeheure Befriedigung, die es ihm verschafft, aus eigener Hand solche Projekte zu realisieren und dabei noch ein stückweit zu einem besseren Verständnis unserer Vergangenheit beizutragen

Nun plant er seine nächste Expedition: www.Abora.eu

DVD BESTELLEN: NuoViso.TV/shop/DVDs/Die-Abora-Saga.html

UPDATE 15.06.2010 Neuer Trailer:

Das Global Village ist viel älter als bisher angenommen. Um diese These zu beweisen, baut Dominique Görlitz seit seiner Jugend Schilfboote nach prähistorischer Vorlage. In waghalsigen Expeditionen bezwingt Görlitz seit 10 Jahren die Fluten des Mittelmeeres und des Golfstroms.

Quellen und Text:
www.NuoViso.TV/trailer/die-abora-saga.html
www.NuoViso.TV/experimentalfilme/warum-menschen-aufbrechen-zu-wandern.html

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz