Warum Filesharing Abmahnungen einen schlechten Ruf haben | Kanzlei WBS

Abmahnungen für das Tauschen von Filmen oder Musik im Netz (Filesharing) werden häufig verschickt, um die Rechte der Urheber zu wahren. Es handelt sich bei den Filesharing Abmahnungen um ein ganz legales Mittel, das gerade dazu dient eine gerichtliche Auseinandersetzung zu vermeiden und den Urheberrechtsverstoß möglichst schnell, effektiv und kostengünstig zu unterbinden. Es handelt sich hier weder um eine Abo Falle, noch um ein rechtswidriges Schreiben, wie es bei den Redtube Abmahnungen der Fall war. Und doch fühlen sich die Empfänger solcher Schreiben zumeist ähnlich übers Ohr gezogen und haben in der Regel wenig Verständnis. Tatsächlich gibt es jenseits der geltenden Gesetze gute Gründe, weshalb Filesharing Abmahnungen einen schlechten Ruf genießen. Wir haben die wichtigsten im Überblick zusammengefasst.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/abmahnung-filesharing/warum-filesharing-abmahnungen-einen-schlechten-ruf-haben-53112/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
_______________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: http://youtu.be/-3no2BJSB2k
Was wird aktuell abgemahnt? http://youtu.be/VahVK-kAoTU
Keine Abmahnkosten-Deckelung bei Altfällen im Filesharing-Bereich: http://youtu.be/y9byrgqIRXo
_______________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz