Warum die Katastrophe von Fukushima verharmlost wird (3sat Nano 01.11.2013)

FavoriteLoadingVideo merken
3sat nano: Warum die Katastrophe von Fukushima verharmlost wird

Der am 25.10.2013 vorgelegte Bericht des Komitees der Vereinten Nationen für die Folgen von Strahlung (UNSCEAR) verharmlost systematisch das wahre Ausmaß der gesundheitlichen Folgen der Fukushima-Katastrophe. Es handelt sich um eine gezielte Missinformation der Öffentlichkeit.

3sat Nano-Sendung vom 1. Oktober 2013 u.a. mit Dr. Alex Rosen, Kinderarzt und stellvertretender Vorsitzender der deutschen Sektion der IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.).

English: 3sat programme “nano” on the minimisation of the health effects of the Fukushima nuclear catastrophe with english subtitles.

Mehr Informationen dazu: http://www.ippnw.de/presse/presse-2013/artikel/cc6f4c8bd1/aerzte-gesundheitliche-auswirkungen.html

Warum die Katastrophe von Fukushima verharmlost wird (3sat nano 01.11.2013):
Warum die Katastrophe von Fukushima verharmlost wird, 3sat, Nano, 2013

IPPNW Germany

Mehrere Tausend Mediziner und Medizinerinnen setzen sich in über 60 Ländern in allen fünf Kontinenten für eine friedliche, atomtechnologiefreie und menschenwürdige Welt ein. Für unser Engagement haben wir 1985 den Friedensnobelpreis bekommen.



  • IPPNW Germany

    Mehrere Tausend Mediziner und Medizinerinnen setzen sich in über 60 Ländern in allen fünf Kontinenten für eine friedliche, atomtechnologiefreie und menschenwürdige Welt ein. Für unser Engagement haben wir 1985 den Friedensnobelpreis bekommen.