Walter K. Eichelburg | Der Euro ist so gut wie tot!

„Der Euro ist so gut wie tot! Mitte letzter Woche war eine Rettungsaktion notwendig, die ganz komisch war. Griechenland ist gestorben, finanziell, ist exodus gegangen. Mit diesen Worten fesselte Herr Walter K. Eichelburg am 01.05.2010 als Redner auf dem Kongress unabhängiger Medien (BCG-2010) in Sinsheim das Publikum. Das Großkapital hat erhebliche Gelder bereits aus den PIIGS Staaten abgezogen und unter anderem nach Deutschland transferiert:

Die Flucht der Fonds aus den PIIGS Staaten steht uns erst noch bevor. Man rechnet mit dem Zerfall des Euros und dem Austritt Deutschlands und Frankreich aus der Schuldenunion, was zu einem Haircut bei den Sparern führen wird. Durch die aktuelle Rettungsaktion möchte man nur Zeit gewinnen. Die DMII wird geheim eingeführt, da sonst das Kapital der Sparer frühzeitig abgezogen werden würde. Walter K. Eichelburg: Der Euro ist so gut wie tot! Was denken Sie?

Zusammenfassung Artikel, Bilder, DVD und ähnliches vom Kongress der unabhängigen Medien:
http://www.infokriegernews.de/wordpress/2010/05/03/zusammenfassung-artikel-bilder-aehnliches-vom-kongress-der-unabhaengigen-medien/

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.
Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      avatar
      5000
        Subscribe  
      neuste älteste beste Bewertung
      Benachrichtigung
      Seher
      Zuschauer

      Eichelburg ist ein schlauer Geschäftsmann, der die soziphoben Schäfchen zum Gold lockt, weil ER damit das meiste Geld verdient. Und dann, wenn die Goldschäfchen auf ihrem Haufen Gold sitzend auf den Weltuntergang warten, um dann endlich reich zu sein und wichtig zu sein – glaubt ihr im Ernst, dass dann dieser feine Herr noch Gold und Silber hat? Nein, weil er euch vorher zu horrenden Preisen verkauft hat….

      Hahaha, echt schlau der Mann.

      Der müde Joe
      Zuschauer

      @U made my day:
      Einfachster Menschenverstand, etwas Ahnung vom Geldsystem und Belesenheit reicht scho, aber das scheinst du nicht zu haben. Bist wahrscheinlich ein kleiner linker Fascho. Das was sich draussen rumprügelt und andere Menschen terrorisiert.

      In deine kleine Birne geht einfach nicht rein, dass das System crasht, weil du wahrscheinlich selber am Tropf dessen hängst.

      Cheers

      U made my day
      Zuschauer

      Eichelburg ist ein totaler Spinner, siehe auch uxmadexmyxday.wordpress.com

      Anmerkung der Redaktion:
      Sollte jemand der andere beschuldigt nicht auch Beweise für seine Anschuldigung liefern können? Auf der von ihnen verlinkten Seite steht vielleicht viel Text, jedoch wurde dieser mit aus den Zusammenhang gerissenen Aussagen und Zitaten zusammengesetzt.

      Wäre es nicht einfacher mal zwei oder drei konkrete Beispiele für ihren Standpunkt zu erläutern, statt hier als Experten-Schaf zu agieren? Und ja, wenn sie sich schon die Mühe machen und handeln, tun sie dies doch bitte an essentiell wichtigeren Orten. Gäbe es da nicht genügende Baustellen wie unser Geldsystem oder 30.000 Hungertote am Tag?

      beowolfgang
      Zuschauer

      Ich versteh von Eichelburgs Codesprache rein gar nichts…er spricht leider auch wie er schreibt. Aber im Allgemeinen hat er recht, auch wenn er immer etwas zuvorgreift erstmal übertreibt.

      Georg
      Zuschauer

      Ich mag die Art, wie Eichelburg seine Wahrheiten dem Zuhörer um die Ohren haut. Zwar hat man das System (wieder einmal) mit neuen Schulden gerettet, aber das Endekommt und wird durch jeden weiteren Kredit nur brutaler werden.