Vorherrschaft im Nahen Osten? (Nachdenkseiten)

Nachrichten in deutschsprachigen Medien über den Nahen Osten lieben das Wort „Vorherrschaft“. Offenbar können Politiker, Experten und Journalisten über Konflikte in Syrien, dem Libanon, der arabischen Halbinsel, über Palästina, Ägypten, den Jemen und Libyen gar nicht mehr reden oder schreiben, ohne Iran und Saudi-Arabien zu erwähnen und dann erklärend hinzuzufügen, diese beiden Länder kämpften um die Vorherrschaft im Nahen Osten. Von Gerhard Fulda.

Wiederveröffentlichung erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Nachdenkseiten http://www.nachdenkseiten.de/

Dr. Gerhard Fulda, Botschafter a.D.,
Vizepräsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft
BIB-Gründungsmitglied.
Antikrieg TV
http://youtube.com/antikriegtv
http://youtube.com/antikriegtv2
http://facebook.com/antikriegtv
http://www.antikriegsnachrichten.de
https://cooptv.wordpress.com/
http://www.coopcafeberlin.de

English
https://www.facebook.com/antiwartv




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz