Von Boko Haram entführt l Schülerin aus Nigeria macht Aussage beim Menschenrechtsgipfel in Genf

AntikriegTV 2 l Heimat, Familie, Freunde: Saa ist erst 18 und hat alles verloren. Sie war eine der rund 300 Schülerinnen, die vor einem Jahr in Nigeria von Boko Haram entführt worden waren. Doch ihr gelang die Flucht. Auf dem Menschenrechtsgipfel in Genf erzählt sie ihre Geschichte.

Von Daniel Hechler, ARD Genf

Antikrieg TV http://www.antikrieg.tv
http://www.facebook.com/antikriegtv

ANTIKRIEG.TV Deutschsprachige Medienbeiträge sowie ins Deutsche übersetzte, ausgewählte Beiträge z.B. von Democracy Now (USA), Russia Today, Telesur (Lateinamerika)
Gleichzeitig empfehlen und verweisen wir auf deutschsprachige Nachrichtenseiten, wie Weltnetz.TV, Kontext TV, Hintergrund, Junge Welt, Nachdenkseiten und Beitrage der Occupy Bewegung




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz