re:publica 2013 – Volker Grassmuck: Von Television zu WikiVision: Mediale Grundversorgung von allen

Find out more at: http://13.re-publica.de/node/1572

Die Netzgemeinde hat ein so komplexes und strenges Format wie eine Enzyklopädie hinbekommen, warum nicht auch Grundversorgung?

Von allen? Braucht es nicht Experten, um den öffentlich-rechtlichen Auftrag qualitätvoll zu erfüllen? Dass eine Enzyklopädie nur von Experten geschaffen werden kann, war eine Selbstverständlichkeit — bis die Wikipedia gezeigt hat, dass es auch anders geht. Freie Software und Wikipedia sind die spektakulärsten Beispiele für eine grundlegende gesellschaftliche Innovation, die aus der digitalen Revolution hervorgegangen ist: die Allmende-basierte Peer-Produktion (Yochai Benkler). Warum sollte auf die gleiche Weise nicht auch eine digitale Grundversorgung mit Medieninhalten möglich sein? WikiVision will dieser Frage experimentell nachgehen.

Wieso überhaupt noch Grundversorgung?
Auch und gerade …

Volker Grassmuck | http://vgrass.de
http://digitale-grundversorgung.de/

Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany
(CC BY-SA 3.0 DE)

re-publica.de

re-publica.de

re:publica: Eine jährliche Konferenz über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft in Berlin. / re:publica is Europe’s most exciting and Germany’s biggest conference when it comes to blogs, social media, and our society in the digital age.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz