Verurteilter Holocaust-Leugner veranstaltet Zweite-Weltkriegs-Tour durch Lettland und Polen

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Der britische Historiker David Irving, der in Österreich für das Leugnen der Existenz von Gaskammern in Auschwitz verurteilt wurde, hat heute in Riga eine Reisegruppe durch den „Wald von Rumbula“ geführt, in dem während des Holocausts rund 27.500 Juden in nur zwei Tagen ermordet wurden. Der Besuch des Rumbula-Waldes ist die erste Station von Irvings neuntägiger „Real History Tour“, bei der verschiedene Standorte des Zweiten Weltkrieges in Lettland und Polen besucht werden.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000

    wpDiscuz