Vermögenssteuer ist Marktradikalismus | Eine Luxussteuer wäre gerecht (27.04.2013)

https://www.youtube.com/watch?v=UpYRk3qcOxQ
… dies ist eine Argumentation in der “kreisrunden Geraden”.
Eine Lösung innerhalb des System kann nur die Luxussteuer darstellen.

Ein Penthouse zum Kaufpreis von 6 Millionen Euro bringt 1,3 Millionen Luxussteuer. Anstatt der Mövenpicksteuer von 7 % Mwst auf das Hotelbett würden im Adlon 21 % Luxussteuer fällig. Die Blattgold-Curry-Wurst für 15 Euro + Luxussteuer. So könnte sich die Nation und die gesamte EU finanziell sanieren.

Die Fußballmillionäre gäben einen Teil ihrer überhöhten Einkommen durch die Luxussteuer auf ihren hohen Lebensstandard zurück. Dann bräuchte niemand mehr Spenden für die Tafel sammeln.

Jedes andere Steuermodell ist nur ein Täuschungsmanöver der Neoliberalen-Sozialisten.

Mehr dazu im Video: Die kreisrunde Gerade oder die Quadratur des Kreises (Politprofiler vom 12.01.2013)

Gegen die Luxusschmarotzer: Vermögenssteuer ist Marktradikalismus | Eine Luxussteuer wäre gerecht (27.04.2013):
Vermögenssteuer Marktradikalismus Luxussteuer 27.04.2013

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz