Vermeintlicher YouTube Link und ohne Ende infizierte Accounts

Favorit
Vermeintlicher YouTube Link und ohne Ende infizierte Accounts

Weiterhin ist eine große Anzahl von #Facebook-#Accounts betroffen, #Freunde versenden vermeintliche #YouTube Links und viele Menschen klicken diese in gutem Glauben an.

Hier knallt es gewaltig im #Karton! Wir haben es mit einer #Täuschung auf mehreren Ebenen und mit mehreren Zielen zu tun. Facebooknutzer werden mithilfe von vermeintlichen YouTube-#Videos angelockt und über einen Shortlink mit Weiterleitung in eine Falle gelockt. Primäres Ziel: Smartphonenutzer! Diese finden sich sowohl in einer Phishingfalle wieder, wie auch in einem Sumpf von Affiliate-Werbung. Letztendlich macht hier jemand mit dem massiven Einsatz und der Kombination aus mehreren Affiliatelinks Geld.

Mehr auf: https://www.mimikama.at/allgemein/dringende-warnung/