Verkehrsrecht: Eine Rechtsschutzversicherung hilft auch in Bußgeldangelegenheiten | Kanzlei WBS

Was viele Verkehrsteilnehmer nicht wissen: wer eine Rechtsschutzversicherung abschließt, ist in den überwiegenden Fällen auch in Bezug auf Verfahren im Bereich des Verkehrsrecht geschützt. Viele Sachverhalte, die im täglichen Straßenverkehr von Bedeutung sind, sind vom Rechtsschutz umfasst. Dazu gehören auch Ordnungswidrigkeiten.

Eine Ordnungswidrigkeit begeht, wer beispielsweise auf der Autobahn zu schnell oder bei Rot über die Ampel gefahren ist. In solchen Fällen kann der Versicherungsschutz helfen sich gegen die Vorwürfe der Verletzung des Straf- oder Ordnungswidrigkeitsrechts zu wehren. Eine wirksame Verteidigung hilft gerade bei Ordnungswidrigkeiten oft die Sanktionen zu mildern oder gar ganz abzuweisen.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/verkehrsrecht/eine-rechtsschutzversicherung-hilft-auch-bussgeldangelegenheiten-48073/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
____________________________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: http://youtu.be/MhqYczZe6fw
Verkehrsrecht: Bußgeld wegen Geschwindigkeitsüberschreitung: http://youtu.be/eAc-iMd9cb4
Verkehrsrecht: Was tun, wenn ich einen Zeugenfragebogen bekomme? http://youtu.be/PoZg3yAGbjE
___________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz