Verkehrsrecht: Bußgeld wegen Geschwindigkeitsüberschreitung — Was tun? | Kanzlei WBS

FavoriteLoadingVideo merken
Verkehrsrecht: Bußgeld wegen Geschwindigkeitsüberschreitung — Was tun? | Kanzlei WBS

Geschwindigkeitsüberschreitungen im Straßenverkehr stellen eine der häufigsten, wenn nicht sogar die häufigste Verkehrsordnungswidrigkeit dar. Sie können für den Betroffenen deshalb von großer Bedeutung sein, da es vergleichsweise schnell zu einem Fahrverbot kommen kann.
Bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung wird unterschieden zwischen einem Verstoß gegen die Höchstgeschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaft und außerhalb geschlossener Ortschaft.
Innerhalb geschlossener Ortschaft wird bei einem Verstoß gegen die Höchstgeschwindigkeit um bis zu 30 km/h ein Bußgeld und derzeit bis zu 3 Punkte in Flensburg verhängt.
Bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung über 31 km/h drohen derzeit ein sehr hohes Bußgeld, bis zu 4 Punkte in Flensburg und ein bis zu 3 (!!!) Monate andauerndes Fahrverbot.
Gerade wenn Sie auf der Autobahn oder auf einer Landstraße, wo beispielsweise die Höchstgeschwindigkeit auf 70 km/h begrenzt ist, geblitzt worden sind, werden Geschwindigkeitsüberschreitungen in dieser Höhe sehr schnell erreicht.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/geschwindigkeitsueberschreitung/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
____________________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kanzlei WBS

    Kanzlei WBS

    Hier findst du immer die aktuellste Rechtsprechung aus dem Internetrecht, Berichte über neuste Gesetze, Gesetzesvorhaben und Urteile und Tipps und Rat bei Abmahnungen.