Vergangene Welten – Die geheimen Werkstätten der Atombombe

1939 informierte eine Gruppe Wissenschaftler – unter ihnen Albert Einstein – den amerikanischen Präsidenten Roosevelt, dass Hitlers Deutschland kurz vor der Entwicklung einer Atombombe stünde. Daraufhin befahl Roosevelt, die Atombombe noch vor Deutschland zu bauen, unabhängig von den möglichen Kosten. Innerhalb von drei Jahren hatten die Amerikaner eine geheime Welt aus versteckten Städten und speziellen nuklearen Einrichtungen erschaffen, in denen zahllose Menschen an der Atombombe arbeiteten, von denen jedoch die wenigsten das wahre Ziel ihrer Arbeit kannten. Sechs Jahrzehnte später kehrt ein Forscherteam zu diesen Orten, an denen Geschichte geschrieben wurde, zurück und untersucht diese ehemals streng bewachte Welt, die riesige Gelände in abgelegenen Gegenden in Tennessee, New Mexiko und Washington State umfasste, mehrere Milliarden Dollar kostete und das damals größte Gebäude der Welt beinhaltete. Dieses Projekt war das kostspieligste und arbeitsaufwendigste Ingenieursprogramm, das jemals unternommen wurde. Unzensiertes Material, Augenzeugenberichte und atemberaubende Computergrafiken lüften die Geheimnisse um das Projekt Manhattan.

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz