„VEREINIGTE STAATEN VON EUROPA“ – Geht Martin Schulz zu weit?

FavoriteLoading Video merken
„VEREINIGTE STAATEN VON EUROPA“ – Geht Martin Schulz zu weit?

– „VEREINIGTE STAATEN VON EUROPA“ –
Eure Meinung? Europa war über Jahre (und Jahrhunderte) das weltweite Machtzentrum. Heute muss es sich zwischen den Supermächten USA und China behaupten. Viele sind der Ansicht, dass Europa in seiner jetzigen Form dieser Konkurrenz nicht gewachsen. Ist die Forderung aus der SPD – die „Vereinigten Staaten von Europa“ zu schaffen – sinnvoll oder geht Martin Schulz damit zu weit?

► Kann man mal abonnieren:
http://www.facebook.com/ohraykanders
http://www.twitter.com/raykanders
http://raykanders.tumblr.com
instagram: @raykanders

► Weitere Videos von mir über Europa:
PESCO: Die EU rüstet das Militär auf

PESCO: Die EU rüstet das Militär auf

Europas Jugend: “Demokratie ist so OUT”

Europas Jugend: "Demokratie ist so OUT"

Europa vs. USA… im WELTRAUM!

Europa vs. USA… im WELTRAUM!

► „Headlinez“ ist Teil von #funk. Schaut‘ mal rein:
YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial
funk Web-App: https://go.funk.net
Facebook: https://facebook.com/funk
https://go.funk.net/impressum

Martin Schulz hat auf einem SPD-Parteitag die „Vereinigten Staaten von Europa“ gefordert. In der Union nennen hochrangige Vertreter von CDU und CSU ihn daraufhin einen europaradikalen Traumtänzer. Dabei ist Schulz nicht der erste SPD-Politiker, der die Vereinigten Staaten von Europa fordert: Bereits vor fast 100 Jahren bekannte sich seine Partei zu dieser Idee. Ohne die Vereinigten Staaten von Europa, so fürchteten sie, würde Europa ins Chaos stürzen. Aus dem Projekt „Vereinigte Staaten von Europa“ wurde damals nichts und stattdessen gab es den zweiten Weltkrieg. Unangenehm. Schulz startet nun einen neuen Anlauf und will die die Zusammenarbeit innerhalb der EU weiter vertiefen. Viel Applaus bekommt er für seinen Traum der Vereinigten Staaten von Europa allerdings nicht. Das hängt vor allem mit seiner Haltung zusammen, EU-Mitglieder aus der EU ausschließen zu wollen, wenn sie einer gemeinsamen EU-Verfassung nicht zustimmen. Kann eine neue Form der EU, die „Vereinigten Staaten von Europa“ wirklich funktionieren? Oder geht Martin Schulz zu weit und bürdet seiner ohnehin angeschlagenen SPD eine Forderung auf, die laut Umfragen von den meisten Wählern derzeit nicht unterstützt wird?

„VEREINIGTE STAATEN VON EUROPA“ – Geht Martin Schulz zu weit?
Video-Bewertung