USA verweisen auf „Presseberichte“ als Beweis für russische Angriffe auf Krankenhäuser in Syrien

RT-Reporterin hat das US-Außenministerium gefragt, auf welchen Beweisen die schwerwiegenden Vorwürfe basieren, Russland hätte zahlreiche Krankenhäuser in Syrien bombardiert. Die Antwort des US-Außenamtssprechers John Kirby spricht für sich selbst:
„Wir haben einige Presseberichte und einige zivilgesellschaftliche Gruppen in Syrien, die dies aussagen“.

Der Sprecher des US-Außenministeriums spezifizierte in diesem Zusammenhang keine einzige Organisations- oder Pressequelle. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz