US-Polizeigewalt: Black Lives Matter-Bewegung wehrt sich gegen Kritik

Seit der Teenager Michael Brown vor über einem Jahr in Ferguson von der Polizei erschossen wurde, demonstrieren zahlreiche Menschen in den USA gegen die Behördengewalt. Die Black Lives Matter-Bewegung hat sich mittlerweile in vielen Städten der Vereinigten Staaten etabliert. Eine afro-amerikanische Frau übte nun in einem Video scharfte Kritik an der Bewegung und wirft den Aktivisten Unehrlichkeit vor. Gegenüber RT verteidigt sich der Bürgerrechtler Carl Dix gegen die Anschuldigungen und bekräftigt, dass Polizeigewalt gegen Schwarze in den USA ein Fakt ist.

Mehr auf unserer Webseite: http://rtdeutsch.com

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz