US-Politiker gibt Mitgliedschaft im „Bohemian Club“ zu

David Gergen ist ein wichtiger Politiker und arbeitete über 25 Jahre im weissen Haus unter mehreren Präsidenten. Hier wird er in einem Ausschnitt des Filmes „Martial Law“ von Alex Jones interviewt und gibt offen zu das er Mitglied bei Bohemian Grove. Ein Evergreen! Noch bis vor ein paar Jahren war dies „Verschwörungstheorie“.

Bohemian Grove ist ein Club in Kalifornien, indem viele wichtige Männer aus Politik und Wirtschaft sich einmal im Jahr für 2 Wochen treffen, ohne das die Massenmedien davon berichten. Auch Helmut Schmidt gibt in seinen Büchern offen zu, das er Mitglied des Bohemian Grove war, und beschreibt in seinen Büchern sogar, wie es dort aussieht. Einige Mitglieder: Ronald Reagon, Richard Nixon, Bush Senior, W. Bush, Helmut Schmidt….

Die Tatsache, das es diesen Club gibt, und das sich wichtige Leute abgeschottet treffen ist nicht diskutierbar. Die Beweislage zeigt das. Auch ist offen, wass David Gergen im Washington Times Artikel vom 17. Juni 1993 nun mit „Ich renne nicht wie die (politische Gegenkanditaten) nackt im Wald umher.“ meinte? Und wenn alles in Ordnung ist, warum kann dann die Welt-Presse nicht jedes Jahr berichten wer alles anwesend war und was getan/besprochen wurde?

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000

    wpDiscuz