US-Kampfsportler Jeff Monson spendet Preisgeld an Donbass Kinder (Ostukraine)

Antikrieg TV l Beitrag übernommen von Krieg und Frieden Воина и мир – Jeff Monson ist ein erfolgreicher US-Kampfsportler und Mitglied der Gewerkschaft IWW. Er nutzt die Popularität, die er durch den Kampfsport erlangt hat, um die Antikriegsbewegung in den USA zu unterstützen. 2006 beteiligte sich Monson an einer Blockade des Hafens von Olympia durch Antikriegsaktivisten um das Verladen von Militärfahrzeugen zu verhindern. Bis auf Monson und eine weitere Person wurde die Blockade geräumt. Monson erklärte der Polizei: Wenn ihr versucht mich festzunehmen, werde ich Widerstand leisten. 2009 besprühte er das Washington State Capitol mit einem Anarchie-Zeichen und den Worten „No War“ (Kein Krieg) und „No Poverty“ (Keine Armut), um gegen den Irak-Krieg zu protestieren und aus Protest gegen soziale Ungerechtigkeit. Er beging die Tat, während er von einem Team des TV-Senders ESPN begleitet wurde, das ein Porträt von ihm drehen sollte. Der Sender veröffentlichte später die Bilder von Monson bei der Tat, der dafür zu circa 22.000 US-Dollar Geldstrafe verurteilt wurde. Jeff Monson hat Masterabschlüsse in Psychologie und Politikwissenschaften.
http://www.antikriegsnachrichten.de
http://www.antiwarnews.org
http://www.antikrieg.tv
http://facebook.com/antikriegtv
https://rebelmouse.com/antikriegtv
http://youtube.com/antikriegtv
http://youtube.com/antikriegtv2
English
https://www.facebook.com/antiwartv




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz