US-Drohnenkrieg: Die Wunden von Waziristan

Nahezu 4000 Menschen wurden bereits durch US-Drohnen in Pakistan, Jemen und Somalia im sogenannten “Krieg gegen den Terror” getötet, über 2000 Menschen in Pakistan allein. Die US-Regierung betrachtet alle männlichen Jugendlichen und Männer im wehrfähigen Alter im Zielgebiet als potentielle “Terroristen” und “Gefahr für die Sicherheit der USA” und maßt sich das “Recht” an, diese auch “präventiv” mit Drohnen hinzurichten. Der Film “Die Wunden von Waziristan” beschreibt den Terror, den die US-Regierung mit ihren Killerdrohnen gegen die Bevölkerung dieser Region im Nordwesten Pakistans tagtäglich ausübt.

Ein Film von Madiha Tahir, Paregon Films 2013

http://woundsofwaziristan.com/

Quelle Journeyman.tv: https://www.youtube.com/watch?v=sk7fD5umakg

Deutsche Übersetzung: weltnetz.tv

http://weltnetz.tv/

Weltnetz TV

Weltnetz TV

Seit dem Start Mitte Juni 2010 bietet dieses Portal eine Plattform für linken und unabhängigen Videojournalismus. Weltnetz.TV schließt eine Lücke in der alternativen deutschen Medienlandschaft. Weltnetz.TV dient als Knotenpunkt verschiedener Internet-Projekte, um im Sinne unabhängiger Berichterstattung eine Gegenöffentlichkeit zu stärken.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz