Unser Nichtwählerforum 2017: Mit Umweltministerin Hendricks, Ströbele & Hans Jessen

FavoriteLoadingVideo merken

Unser Nichtwählerforum 2017: Mit Umweltministerin Hendricks, Ströbele & Hans Jessen

Werde ein Naivling ► http://bit.ly/1A3Gt6E
PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Am 13. September 2017 haben wir im Telefonica Basecamp unser erstes Nichtwählerforum veranstaltet: Hans Jessen und Tilo hatten Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) und Hans-Christian Ströbele (Grüne) zu Gast, die mit den Anliegen der Wahlmüden, Nichtwähler und Enttäuschten konfrontiert wurden.

Was wir uns vorab vorgenommen haben:

Die Wahlbeteiligung der letzten Bundestagswahl betrug 71,5%.
In absoluten Zahlen: 18 Millionen Wahlberechtigte wählten nicht.
Auf CDU/CSU entfielen 16 Millionen Stimmen. Würden die Nichtwähler im Bundestag durch leere Sitze repräsentiert, wäre dieser Block größer als die stärkste Parlamentsfraktion. Warum entscheiden sich seit 50 Jahren mehr und mehr Deutsche fürs Nichtwählen? Sind Nichtwähler dumm, faul, unpolitisch – oder sind sie im Gegenteil politische Aktivisten? Darüber möchten wir diskutieren. Genauer gesagt: eine Diskussion anstiften zwischen Politikern und Nichtwählern: Solchen, die ganz sicher wissen, dass sie am 24 September nicht wählen werden; solchen, die noch überlegen, ob Nichtwählen die bessere Wahl ist; solchen, die mal Wähler, mal Nichtwähler waren oder sind.

Wie begründen Nichtwähler oder Wahlmüde ihre Position? Was haben Politiker dem entgegenzusetzen ? Können sie Argumente der Nichtwähler akzeptieren? Wie reagieren Nichtwähler auf das, was Berufspolitiker vorbringen ?

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: BPK

PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Fanshop ► http://fanshop-jungundnaiv.de/

Jung & Naiv

Jung & Naiv

Heimat von "Jung & Naiv - Politik für Desinteressierte". Jede Woche neue Folgen | Weekly new episodes supported by Krautfunding & Google & joiz.