Universum ohne Gott | Philosophisches Quartett vom 28.11.2010 (Diskussion)

FavoriteLoadingVideo merken

Sie sprechen von einem dogmatischen Atheismus. Die Theologie und ein Vertreter der Medien sieht das als gefährlich an. So bekommt der Atheismus Züge eine Religion und würde Spannungen hervorrufen.

Selbstverständlich findet keine Selbstreflektion bei diesen beiden Herren (Gäste) statt. Sie kommen nicht auf die Idee, dass sie selber Vertreter einer dogmatischen Religion sind, denn in ihren Augen scheint diese Religion als natürlich und jede Kritik an ihrer Religion als unnatürlich und verblendet.

Dazu hier mal drei Zitate:

Kain tötete seinen Bruder infolge eines Opferzwistes, eines Religionsstreits. Ja, die Religion hat den ersten Brudermord verursacht, und seitdem trägt sie das Blutzeichen auf der Stirne.
Heinrich Heine, (1797 – 1856), eigentlich Harry Heine, deutscher Dichter, Erzähler und Romancier

Der Mensch ist das religiöse Tier. Er ist das einzige Tier, das seinen Nächsten wie sich selber liebt und, wenn dessen Theologie nicht stimmt, ihm die Kehle abschneidet.
Mark Twain, (1835 – 1910), eigentlich Samuel Langhorne Clemens, US-amerikanischer Erzähler und Satiriker

Der sensible Mensch leidet nicht aus diesem oder jenem Grunde, sondern ganz allein, weil nichts auf dieser Welt seine Sehnsucht stillen kann.
Jean-Paul Sartre

Universum ohne Gott | Philosophisches Quartett vom 28.11.2010 (Diskussion):

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • VideoGold.de

    VideoGold.de

    VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.