Universal Web Tracking Opt-Out (Theorie)

Universal Web Tracking Opt-Out (Theorie)

In diesem Videotutorial werden die theoretischen Überlegungen um sog. Universal Web Tracking Opt-Out der amerikanischen FCC angesprochen.

Video-Bewertung
SemperVideo.de
Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



  • 26 Comments on “Universal Web Tracking Opt-Out (Theorie)”

    1. @SemperVideo Ich kann nich mehr. :’D Jetzt fordere ich natürlich 110% des
      Gewinns. 98% fürs nicht verpfeifen an Youtube und 12% fürs nicht ausliefern
      ans Finanzamt.

    2. @xJOxCARPENTERx91x Naja… wir sind noch jung und wir brauchten das Geld…
      und für Nacktfotos zahlt mir keiner was. Deswegen musste ich mich von der
      Keksindustrie kaufen lassen… ich weiss ich bin schlecht… P.S.: Aber
      jetzt wenigstens reich. :-))

    3. SemperVideo, ich bin entäuscht. Einfach nur entäuscht. Ich hätte nie von
      euch gedacht das ihr ein Irreführendes Thumbnail benutzt. Ich glaube ich
      melde das Video. xD

    4. Wenn also ein Betreiber Werbung nur einmal einblendet. Muss er diese
      Einblendung ja Tracken. Wenn er das nun korrekterweise nicht macht sieht
      der Besucher die Werbung also immer und nicht nur einmal. Das ist alles
      nicht wirklich zünde gedacht.

    Schreibe einen Kommentar