Ukraine: Faschisten agieren im Parlament mit brutaler Gewalt

Antikrieg TV http://www.antikrieg.tv

Video via http://ow.ly/vLJyy
danke für die Übersetzung

Nach der Kritik der Swoboda-Partei im ukrainischen Parlament wurde der Vorsitzende der kommunistischen Partei Pjetr Simonenko von Swoboda-Abgeordneten zusammengeschlagen. 8 April 2014.
Am Dienstag kam es zu einer Massenschlägerei, als der Chef der kommunistischen Partei, Petro Simonenko, eine Rede hielt.

Darin hatte er den Nationalisten im Parlament vorgeworfen, durch extreme Taktiken in dem russisch-ukrainischen Konflikt Moskau in die Hände zu spielen. Vertreter der rechten Partei Swoboda stürmten darauf auf Simonenko los und begannen, auf ihn einzuprügeln.

Simonenkos Parteifreunde eilten ihm zu Hilfe, Fäuste flogen, die Parlamentssitzung musste unterbrochen werden.

Prügeleien im ukrainischen Parlament kommen öfter vor. Dies ist allerdings das erste Mal, dass es seit dem Sturz von Viktor Janukowitschs Regierung zu Handgreiflichkeiten gekommen ist.
Quelle:




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz