Überwachung = Sicherheit? | about:blank 010

FavoriteLoadingVideo merken

Überwachung = Sicherheit? | about:blank 010

Macht “intelligente” Videoüberwachung unsere Gesellschaft zu einem sichereren Ort oder schürt sie nur Ängste? Am Beispiel des Berliner Bahnhofs Südkreuz bildet sich Florian Prokop eine Meinung. Was denkt ihr? Brauchen wir mehr oder weniger Kameras?
______________
Unsere Quellen:
►https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/berlin-bahnhof-suedkreuz-gesichtserkennung-tests-verlaengert-terrorismus-bekaempfung/
►https://netzpolitik.org/2016/intelligente-videoueberwachung-regierung-will-folgen-der-grundrechtseingriffe-spaeter-reflektieren-vielleicht/
►https://netzpolitik.org/2017/projekt-sicherheitsbahnhof-intelligente-videoueberwachung-am-berliner-suedkreuz-startet-im-herbst/
►https://netzpolitik.org/2017/polizei-sucht-freiwillige-den-meistueberwachten-winken-einkaufsgutscheine/
►https://netzpolitik.org/2017/ortstermin-am-suedkreuz-die-automatische-gesichtserkennung-beginnt/
►https://endstation.jetzt/
►https://www.golem.de/news/pilotprojekt-am-suedkreuz-de-maiziere-plant-breiten-einsatz-von-gesichtserkennung-1712-131704.html
______________
Folgen:
► Facebook: https://www.facebook.com/aboutblankvideo
► Instagram: https://www.instagram.com/aboutblankvideo
______________
Team:
Moderation: Florian Prokop
Redaktion: Karolin Schwarz, Florian Prokop, Markus Beckedahl, Markus Reuter, Ingo Dachwitz, Tomas Rudl uvm.
Kamera/Schnitt: Lucas von Nordheim
Animation: videorocket
Produktion: Benjamin Bähr, Daniel Seitz
Konzeption: Daniel Seitz

about blank

about blank

about:blank ist ein gemeinsamer Kanal von netzpolitk.org und medialepfade.org im Projekt Demokratielabore der Open Knowledge Foundation Deutschland und gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen von “Demokratie leben”.
about blank

about blank

about:blank ist ein gemeinsamer Kanal von netzpolitk.org und medialepfade.org im Projekt Demokratielabore der Open Knowledge Foundation Deutschland und gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen von “Demokratie leben”.