Überlebt, aber traumatisiert: Bundeswehr-Soldaten nach Afghanistan | WDR Doku

Favorit
Überlebt, aber traumatisiert: Bundeswehr-Soldaten nach Afghanistan | WDR Doku

Deutsche Soldaten und Soldatinnen der Bundeswehr, die aus dem Einsatz in Afghanistan zurück kommen haben oft Dinge gesehen, sei es in Kämpfen mit den Taliban oder Attentaten und Anschlägen, die sie nicht mehr vergessen können. Bei einigen Angehörigen der Bundeswehr führt das zu psychischen Krankheiten, wie PTBS – Posttraumatische Belastungsstörung. In diesem Film haben wir schon vor einigen Jahren ein paar Soldaten der Bundeswehr begleitet und zeigen, wie es ihnen vor und nach ihrem Einsatz am Hindukusch geht.

👍 Wenn dir dieses Video gefallen hat, lass uns einen Like da!
______
🎥 Ein Film für Menschen hautnah von Konstanze Burkard
Dieser Film wurde im Jahr 2011 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
______
📺 Mehr Dokus in der ARD Mediathek: http://www.wdr.de/k/doku_mediathek
📸 WDR Doku auf Instagram: https://www.instagram.com/wdrdoku/?hl=de

Weitere Dokus zum Thema:
💚 Gewalt und Missbrauch: Was Frauen auf der Flucht erleiden müssen – https://www.youtube.com/watch?v=ZuhTQ1Vtde0&t=1s
💚 Skifahren in Afghanistan – zwischen Kriegsgebiet und Schneeparadies – https://youtu.be/nPP8KkjlaKM
💚 Kämpfen, foltern, töten – Russische Söldner im Ausland – https://youtu.be/WmI3MD14_4o
💚 Soldaten mit PTBS – Therapien gegen das Trauma – https://www.youtube.com/watch?v=A9uwTc3c6eA

______
#Afghanistan #Bundeswehr #WDRDoku #PTSB